Versteckte Screenshot-Funktion in Android 2.3.4 auf HTC Sensation

Dies ist mein erster Artikel, den ich direkt über mein neues Android mit der WordPress App schreibe. Darin geht es heute auch um Android und das letzte Update.

Ich hatte mein schönes neues HTC Sensation noch keine Woche so richtig in Betrieb, da wurde mir schon per Benachrichtigung ein Update auf Android 2.3.4 angeboten. Das ging super einfach direkt per WLAN und war in wenigen Minuten runtergeladen und installiert. Ich könnte aber selbst keine großen Änderungen feststellen.

Heute habe ich dann in einer alten Nachricht auf Golem.de gelesen, dass eine wirklichsehr nützliche Funktion mit den Update mitgeliefert wurde: Systemweite Screenshots.

Um einen Screenshot anzufertigen muss der Ein/Aus-Taster und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt werden. Dabei zuerst den Ein/Aus-Taster gedrückt halten und dann die Home-Taste drücken. Der Screenshot wird dann im Album “Kameraaufnahmen” gespeichert.

Ich finde diese Funktion wirklich sehr nützlich. Vor allem bei Fehlern kann es sehr hilfreich sein einen Screenshots zu machen um ihn dann dem Entwickler der App zu schicken oder in einem Forum zu posten.

Kennt ihr vielleicht auch noch tolle versteckte Funktionen oder Shortcuts in Android? Ich entdecke erst so langsam die vielen Funktionen und würde mich über den ein oder anderen Tipp in einem Kommentar sehr freuen.

Nachtrag

Da mein Artikel anscheinend sehr interessant für viele Android-Nutzer ist, habe ich mich mal schlau gemacht, ob es diese Screenshot Funktoin auch für andere Android Smartphones gibt. Leider gab es bisher nur wenige Möglichkeiten überhaupt Screenshots zu erstellen. Ein Möglichkeit ist wohl das Android SDK, wobei hier wohl nur von dem Android Emulator Screenshots gemacht werden konnten, nicht aber von eurem eigenen Smartphone. Die zweite Möglichkeit bietet die Software MyPhoneExplorer. Aber ich habe kein gutes Gefühl dabei einer App so viele Rechte auf mein Smartphone zu geben. Daher habe ich den Einsatz dieser Software bisher vermieden. Die dritte Möglichkeit, die ich gefunden habe, ist die App ShootME, die aber anscheindend nicht mehr offiziell verfügbar ist. Um sie einsetzen zu können muss dass Smartphone aber “gerootet” werden. Danach lassen sich dann aber sogar Screencats (also Videos) aufnehmen. Das wäre auch eine geniale Standard-Funktion für Android.

Da es mit Gingerbread nun anscheindend möglich ist, dass Apps direkt auf den Bildschirminhalt zugreifen können (die Berechtigung durch den Benutzer vorausgesetzt), könnte es in Zukunft von weiteren Herstellern eine Funktion für Screenshots geben. Denkbar ist aber auch eine Standard-Funktion in einer der nächsten Android Versionen. Oder es gibt dann Apps wie ShootME, die ohne Root-Rechte funktionieren.

Veröffentlicht von

Bernhard ist fest angestellter Webentwickler, entwickelt in seiner Freizeit Plugin, schreibt in seinem Blog über WordPress und andere Themen, treibt sich gerne bei den WP Meetups in Berlin und Potsdam herum und läuft nach Feierabend den ein oder anderen Halbmarathon.

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. komischerweise geht bei mir der screenshot allein durchs drücken de rhome taste.. und das kotzt tierisch an ..

    • Das ist bei mir die Tage auch mal kurz passiert. Aber nach einem Ausschalten ging es dann wieder. Aber vielleicht gibt es ja dazu bald nen Patch.

    • Hast du auch ein HTC Sensation? Ich kann dir nicht sagen, ob das bei allen Smartphones mit Android 2.3.4 funktioniert. Bei HTC scheint das zumindest bei den meisten Modellen ab dieser Version zu funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.