Das Dutzend ist voll!

Es ist mal wieder soweit. Ein Jahr geht zu Ende und mein Blog hat Geburtstag. Nur ein Jahr? Das Zeitgefühl in den vergangenen 12 Monaten ist ja sicher nicht nur bei mir durcheinander gekommen. Auch wenn sich vieles geändert hat war das regelmäßige Bloggen einer der wenigen Konstanten im zurückliegenden Jahr.

Weiterhin aktiv im #projekt26

Auch dieses Jahr hat Torsten mit dem #projekt26 weitergemacht und selbstverständlich bin ich auch wieder mit den Hashtags #project26 und #projekt26 in englischer und deutscher Sprache wieder dabei. Einen Adventskalender gab es im letzten Jahr nicht, aber dafür konnte ich alle zwei Wochen einen neuen Beitrag in beiden Sprachen veröffentlichen.

Aufräumen im Blog

Bisher habe ich noch nicht darüber geschrieben, aber über die Weihnachtsfeiertage habe ich meinen gesamten Blog neu aufgesetzt. Den Prozess möchte ich noch beschreiben und euch einen Überblick geben, was sich unter der Haube getan hat. Der Blog ist aber unter anderem seit Jahresanfang sehr viel datenschutzfreundlicher geworden, da ich alle externen Analyse-Tools raufgeworfen habe. Aber dennoch möchte ich euch natürlich auch nicht die Zahlen vorenthalten.

Top3 im letzten Jahr

  1. Formatierten Quellcode mit Syntaxhervorhebung in Word einfügen
  2. Direkte Downloads mit dem „download“ Attribute
  3. Fehler beim Senden in Contact Form 7 debuggen

Der ehemalige Platz 3 (der im Juni 2018 sogar noch Platz 2 belegt hatte) ist aus der Top-Liste rauf gerutscht. Stattdessen hat es ein Beitrag auf Platz zwei geschafft, der ein nettes HTML5 Feature beschreibt. Der Beitrag ist schon aus dem März 2017, aber anscheinend ist das Thema erst jetzt für viele interessanter geworden. Oder aber er wird nun besser gefunden.

Es gab insgesamt 27 neue Kommentare, 8 davon von mir selbst. Also auch dieses Mal waren es sehr viel weniger als erhofft. Von den 52 im Jahr sind wir, seid ihr, noch etwas entfernt 😉

Weitere Arbeiten am Blog

Die Neuerungen am Blog sind über die Weihnachtsfeiertage noch nicht ganz fertig geworden. Daher dürft ich euch über noch ein paar Neuigkeiten freuen. Und sobald diese abgeschlossen sind, werde ich natürlich ausführlich davon berichten. Eventuell sogar in mehreren Beiträgen.

Fazit

Das Bloggen macht mir auch nach zwölf Jahren noch weiterhin Spaß und ich werde dran bleiben. In einem Jahr kommt dieses kleine Projekt dann ins Teenager-Alter und wer weiß, welche Veränderungen sich damit einstellen werden.

Ach ja, es ist ja gerade wieder Fußball EM. Auch wenn ich ja nicht der größte Fußball Fan bin, schaue ich doch zumindest ein paar Spiele, auch wenn ich noch kein Spiel unserer Mannschaft live gesehen habe 🙈

Aber wie schon in anderen Jahren gibt es damit passend dazu wieder ein Video zum Schluss:

Es ist zwar kein aktuelles Video und vielleicht finden es auch manche unpassend, weil es ein „politisches Statement“ ist, aber für mich ist es ein Zeichen der Solidarität im diesem Pride-Month ❤

Veröffentlicht von

Bernhard ist fest angestellter Webentwickler, entwickelt in seiner Freizeit Plugin, schreibt in seinem Blog über WordPress und andere Themen, treibt sich gerne bei den WP Meetups in Berlin und Potsdam herum und läuft nach Feierabend den ein oder anderen Halbmarathon.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.