Mein erster Blog

So, nun ist es endlich so weit. Ich habe mich dazu durchgerungen einen Blog zu schreiben. Der Anstoß dafür war die Auseinandersetzung mit WordPress für den Blog bei meinem Arbeitgeber. Bei der Suche nach einem schönen Plugin zur Autovervollständigung, wie sie z.B. bei Google Suggest verwendet wird, wurde ich leider nicht fündig. Also habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen selbst ein kleines Plugin zu schreiben.

Nachdem ich ein recht gutes Plugin entworfen hatte, wollte ich dieses auch der Allgemeinheit wieder zur Verfügung stellen. Dazu habe ich mir erst einmal eine kleine Website bauen müssen, um das Plugin auch schön darzustellen. Also neues Experiment vesuchte ich dann die Website mit Hilfe der gettext PHP-Funktion zu übersezten, was mir nach vielem Ausprobieren auch endlich gelungen ist.

Aber dann habe ich mich dazu entschlossen das Plugin auch dort zu Platzieren, wo es auch hingehört, in einen Blog. Somit kann es auch direkt hier ausprobiert werden und alle Neuerungen können hier nachvollzogen werden.

Was meine zukünfigten Themen sein werden weiß ich allerdings noch nicht. Es wird aber vermutlich ein eher ein Blog für Webdevelopment werden. Ich hoffe, dass es auch Spaß machen wird ihn zu lesen und dass ihr ein paar neue Ideen mitbekommt. Es würde mich auf jeden Fall interessieren, was ihr so zu sagen habt und was ihr euch wünschen würdet.

Veröffentlicht von

Bernhard ist fest angestellter Webentwickler, entwickelt in seiner Freizeit Plugin, schreibt in seinem Blog über WordPress und andere Themen, treibt sich gerne bei den WP Meetups in Berlin und Potsdam herum und läuft nach Feierabend den ein oder anderen Halbmarathon.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Mein erster Tweet ;) | Kau-Boys

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.