Shortcut des Monats: ALT + SHIFT (Windows)

Für viele von euch wird dieser Shortcut nicht neu sein, aber ich habe ihn lange Zeit nicht gekannt und auch viele Bekannte, die schon seit Jahrzehnten Windows nutzen kannten ihn bis vor kurzem noch nicht. Ich bin auch eher zufällig auf Ihn gestoßen.

Der Shortcut

Der Shortcut ist mindestens in den Windows Version XP und höher verfügbar. Ob es ihn auch schon in früheren Versionen gab kann ich zurzeit nicht sagen, da ich kein Windows in einer früheren Version mehr in einer VM oder einem Rechner laufen habe. Nun aber zu Shortcut und wozu er da ist:

ALT + SHIFT

Mit diesem Shortcut kann die Eingabesprache unter Windows umstellen. Wer die “Eingabeschemaleiste” in der Taskleiste angezeigt bekommt sollte nach Betätigten der Tastenkombination einen Wechsel der Eingabesprache sehen können.

Aber wieso ist dieser Shortcut nun so wichtig? Bei einer deutschen Windows Version ist meistens Deutsch und Englisch als Eingabesprache voreingestellt, wobei Deutsch als Standard festgelegt ist. Es ist bestimmt vielen von euch schon passiert, dass ihr aus Versehen diese Tastenkombination betätigt habt, ohne sie zu kennen. Dann könnt ihr in dem Programm in dem ihr gerade seit nur noch mit englischem Tastaturlayout schreiben. Da Windows die Eingabesprache auch pro Programm einstellbar macht, ist die Verwirrung beim Wechsel in ein anderes Programm dann noch viel größer.

Fazit und Tipp

Mit diesem Shortcut könnt ihr also jederzeit sofort wieder die Sprache umstellen, solltet ihr aus Versehen mal gewechselt haben. Da viele von euch aber eher selten oder niemals das englische Tastaturlayout benötigen werden (da alle Buchstaben auch im deutschen Tastaturlayout getippt werden können) würde ich euch folgenden Tipp geben: Löscht am besten einfach die englische Sprache über die Systemsteuerung aus den verfügbaren Eingabesprachen raus. Wenn ihr jetzt nur noch Deutsch als Eingabesprache habt könnt ihr nicht aus Versehen die Sprache wechseln.

Veröffentlicht von

Bernhard ist fest angestellter Webentwickler, entwickelt in seiner Freizeit Plugin, schreibt in seinem Blog über WordPress und andere Themen, treibt sich gerne bei den WP Meetups in Berlin und Potsdam herum und läuft nach Feierabend den ein oder anderen Halbmarathon.

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. HA! es funktioniert 😀 is ja liustig, ich werd ihn wahrscheinlich nie brauchen, weil ich ihn in den letzten 15 jahren nicht gebraucht habe, aber…er funktioniert, allein darüber darf man sich bei Windows schon freuen

    • Naja, man weiß nie, wann man ihn das erste mal brauchen kann. Selbst wenn es dir nicht passiert, dass die Sprache umgestellt wird, so kommt es doch vielleicht mal bei jemandem vor den du kennst und dem kannst du dann weiterhelfen.

  2. vielen Dank für Deinen Tipp! Ich kann jetzt endlich ohne das lästige Umstellen in der Taskleiste mit der griechischen Tastatur arbeiten.

    • Gern geschehen. Ich habe es die Tage auch mal wieder benötigt, obwohl ich ja bei mir normalerweise gleich alle anderen Sprachen deaktiviere.

  3. Klasse! Endlich ist die Frage geklärt, welche Tastenkombi ich immer wieder völlig unabsichtlich drücke und mich dann wundere warum das “ä” plötzlich mit ein Apostroph ist… 🙂 Vielen Dank für den Hinweis! Das lästige Umstellen in der Taskleiste gehört nun endlich der Vergangenheit an!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.