Versteckte BIOS Einstellung zur USB-Spannungsversorgung im Thinkpad

Gestern habe ich eine tolle Funktion im BIOS meines Laptops gefunden. Jeder von euch, der einen Laptop hat kennt vermutlich das Problem mit den USB-Anschlüssen, die im ausgeschalteten Zustand keinen Strom liefern. So kann z.B. mein Ladegerät für den Mausakku oder mein MP3-Player nicht aufgeladen werden, wenn der Laptop aus ist.

Ich habe zwar einen tollen 220V USB-Apadter, aber den hat man womöglich nicht immer dabei. Jetzt habe ich wie gesagt eine Funktion im BIOS gefunden, die genau das ermöglicht. Die erste Hürde war mal wieder ins BIOS zu kommen. Ich kann mir einfach bei den vielen Rechnern, die ich betreue bzw. besitzt habe einfach nicht merken, welche F-Taste ich drücken muss (oder doch die Entf-Tastse).

Nach einem kurzen Abstecher ins Recovery Tool über die ThinkVantage Taste bekam ich dann auch die Info, wie ich direkt ins BIOS komme: mit der F1 Taste (frei nach dem Motto, HILFE, wo geht’s denn hier zum BIOS). Also für alle stolzen Besitzer eines Thinkpads hier die Anleitung zum aktivieren der Funktion:

  1. Laptop starten und F1 drücken um ins BIOS zu gelangen
  2. Im BIOS den ersten Punkt “Config” auswählen
  3. Anschließend den Punkt “USB” auswählen
  4. Die Option “Always On USB” auswählen aus auf “Enabled” (aktiviert) stellen

Thinkpad BIOS Always On USB

Bei meinem Thinkpad R61 hat das so wunderbar funktioniert. Das BIOS hat die Version 2.23 (70ETC3WW) und ist vom 12.05.2009. Ob es bei allen aktuellen Thinkpad-Modellen funktioniert kann ich euch aber leider nicht sagen. Wenn ihr eine ähnliche Funktion bei eurem eigenen Laptop gefunden habt wäre es toll, wenn ihr einen Kommentar hinterlassen würdet.

Diese kleinen Dinge zeigen mir immer wieder, wieso ich mein Thinkpad so liebe!

Veröffentlicht von

Bernhard ist fest angestellter Webentwickler, entwickelt in seiner Freizeit Plugin, schreibt in seinem Blog über WordPress und andere Themen, treibt sich gerne bei den WP Meetups in Berlin und Potsdam herum und läuft nach Feierabend den ein oder anderen Halbmarathon.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.