2022: Ein ereignisreiches Jahr

Ich veröffentliche normalerweise keine „Neujahrs“-Beiträge – ich habe normalerweise nur einen Beitrag zum Blog-Geburtstag – aber da noch immer die letzte Kalenderwoche von 2021 ist und ich nicht sicher bin, ob ich noch einen #projekt26 Beitrag veröffentlichen muss, möchte ich euch ein wenig über das neue Jahr aus meiner Sicht erzählen.

#projekt26 geht weiter

Das ist entweder der letzte Blogbeitrag des vergangenen Jahres oder der erste des neuen 😉 Auch wenn dieses Jahr einiges bei mir ansteht, möchte ich weiterhin versuchen alle zwei Wochen einen Beitrag zu veröffentlichen. Ich werde auch versuchen auf anderen Blogs zu kommentieren, auch wenn ich nicht einmal dazu komme genügend Beiträge zu lesen.

WordPress Releases und Full Site Editing (FSE)

Dieses Jahr könnte das erste sein, in dem es vier Hauptversionen von WordPress geben wird. Mit der anstehenden Version 5.9 in diesem Monat wird es auch ein neues Standard-Theme geben: TwentyTwentyTwo! Daher werde ich mir dieses Jahr endlich mal mein erstes FSE-Theme vornehmen. Entweder in einem Projekt oder aber, indem ich mein aktuelles Theme komplett neu schreibe.

Ein Plugin geht in Rente

Mit der Veröffentlichung von 5.9 wird es auch ein neues Feature geben: den Sprachumschalter auf der Login-Seite. Damit wird einer meiner ersten beiden Plugins endlich in Rente geschickt.

WordCamp Europe 2022 … in Porto!

Das große „Ereignis“ wird für mich das WordCamp Europe 2022 werden, das endlich in Porto stattfinden wird. Unser Organisationsteam arbeitet hart daran, die Community wieder zusammenzubringen. Da aber Corona noch immer da sein wird, werden wir sicherstellen, dass es so sicher wie möglich für alle sein wird. Nach dieser Auflage werde ich dann auch erst einmal von der Organisation des WCEU zurücktreten – zumindest für eine Zeit.

Fazit

Die letzten beiden Jahre waren schwer für viele von uns. Aber 2022 sieht nach dem Jahr aus, in dem wir endlich wieder viele Dinge tun können, die wir so sehr lieben. Ich kann es kaum erwarten viele von euch in Porto wiederzusehen oder auf einem anderen WordCamp dieses Jahr. Mit FSE am Horizont wird es sicher auch einige neue und spannende Themen geben, über die ich schreiben kann.

Veröffentlicht von

Bernhard ist fest angestellter Webentwickler, entwickelt in seiner Freizeit Plugin, schreibt in seinem Blog über WordPress und andere Themen, treibt sich gerne bei den WP Meetups in Berlin und Potsdam herum und läuft nach Feierabend den ein oder anderen Halbmarathon.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.