Aprilscherze 2010 – von offensichtlich bis genial

Gestern war es mal wieder soweit. In vielen Ländern wurden die Menschen in den April geschickt. Im Jahre 1618 entstand der Brauch wohl in Bayern, wurde aber auch ins Ausland exportiert. In den USA heißt er beispielsweise “April Fools’ Day” was seine Bedeutung sehr treffend wiedergibt.

Auch die IT-Welt ist jedes Jahr mit witzigen und teilweise sehr gut versteckten Scherzen vertreten. Ich möchte hier drei Beispiele aufführen, die mir dieses Jahr besonders gut gefallen haben. Dieses Jahr waren es aber auch viele internetbezogene Themen und nicht die üblichen Vaporware Meldungen, die es mir angetan haben.

3. Platz: Peruns Weblog: Google kauft WordPress, Adobe senkt Preise

Die Bronzemedaille geht an Peruns Weblog. Hier wurden gleich mehrere Behauptungen aufgestellt. So wurde hier berichtet, dass Google WordPress gekauft haben soll und dabei Apple und Microsoft ausgestochen hat. Hier wurden auch Kommentare von Googles Pressesprecher sowie von Steve Jobs und Bill Gates aufgeführt. Das Statement von Steve Jobs wird allerdings unglaubwürdig, als er vom fehlenden feminine touch enttäuscht ist und die mangelnde Euphorie der WordPress User gegenüber seiner Person bemängelt. Die Aussage von Bill Gates wird spätestens dann unglaubwürdig, als ein Kommentar von ihm über den Speicherbedarf von PCs aufgeführt wird, das nachweislich nicht von ihm stammt, wobei hier der Autor sogar noch auf den Wikipedia-Artikel verweist, der auch genau das aussagt.

Sehr schön wären auch die Behauptungen über Adobe, die Photoshop für 99€ in der 3er Lizenz abgeben würden und aufgrund von aktuellen Sicherheitslücken jedem Benutzer bei jedem Start einen 10€ Amazon Gutschein schenken würden.

Alles in allem war hier der Aprilscherz für jeden Benutzer sehr schnell erkennbar. Wer es dennoch glaubte bekam schon in den ersten Kommentaren die Auflösung.

2. Platz: WordPress Deutschland: WordPress Deutschland muss seine Domain abgeben

Der Aprilscherz von WordPress Deutschland war nicht direkt erkennbar. So wurde die Abgabe der Domain an WordPress mit dem Markenrecht begründet und es wurde auch auf den Fall von 2006 verlinkt, bei dem die Domain wordpress.de bereits abgegeben werden musst. Auch hat der Autor keine Kosten und Mühen gescheut und die neue Domain wördpräss.de wirklich registrieren lassen und eine provisorische Seite eingerichtet.

Die wenigsten werden aber wohl geglaubt haben, dass WordPress Deutschland als neue Domain eine mit Sonderzeichen verwenden würde, auch wenn die Zielgruppe der Seite diese auf ihrer Tastatur ohne weiteres eintippen können.

Aber alleine die gute Planung durch die angelegte Domain und die stichhaltige Begründung sind die Silbermedaille mehr als wert.

1. Platz: tagesschau.de: Alle IP-Adressen besetzt – ICANN schaltet Rootserver ab

Der mit Abstand beste Aprilscherz, den ich dieses Jahr gelesen habe kommt von der Online-Redaktion von tagesschau.de. Die Meldung wurde sogar im News-Feed veröffentlicht. In dem Artikel wird behauptet, dass die ICANN die letzte noch verfügbare IP Adresse vergeben hat. Die drastische Maßnahme die nun ergriffen werden müsse wäre die Abschaltung des Root-Servers am 2. April um Mitternacht US-Westküstenzeit. Im Laufe dieses Tages würden dann alle Server von IPv4 auf IPv6 umgestellt. Alle IPv6 fähigen Rechner könnten danach wieder auf das Internet zugreifen, für die IPv4 Rechner wäre eine Verbindung nach diesem Tag nicht mehr möglich. In dem Artikel wurde auch auf ein Interview mit einem Experten verlinkt. Auch wurde genau erklärt, wie eine IPv4 Adresse aufgebaut ist und wieso diese jetzt nun alle verbraucht sind.

An keiner Stelle im Text war sofort erkennbar, dass es sich um einen Aprilscherz handelt. Lediglich hinter ein paar Link im Text und hinter einem Link am Artikelende wurde auf eine Seite verlinkt, die die Situation aufklärte. Da wohl einige User die Meldung geglaubt haben wurde heute eine Aufklärung veröffentlicht, in der ein paar Reaktionen nachzulesen sind.

Mit dem gut recherchierten Text gepaart mit dem fingierten Interview hat sich dieser Aprilscherz mit Recht die Goldmedaille in diesem Jahr geholt. Ich bin schon gespannt was uns im nächsten Jahr von der tagesschau.de Redaktion aufgetischt wird.

Was waren euere Highlights am 1. April? Habt ihr anderen auch einen Streich gespielt oder seid auf einen reingefallen? Kennt ihr auch noch gute Scherze, die online die Runde gemacht haben? Über Kommentare dazu und zu den von mir erwähnten Scherzen würde ich mich wie immer freuen.

Veröffentlicht von

Bernhard ist fest angestellter Webentwickler, entwickelt in seiner Freizeit Plugin, schreibt in seinem Blog über WordPress und andere Themen, treibt sich gerne bei den WP Meetups in Berlin und Potsdam herum und läuft nach Feierabend den ein oder anderen Halbmarathon.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Im April noch ein Scherz, jetzt ist es Realität! « Kau-Boys blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.