Eilmeldung: Pac-Man bei Google

Eigentlich hatte ich für heute schon einen tollen Artikel fertig. Aber gerade habe ich erfahren, dass es heute bei Google ein geniales Logo gibt. Heute ist der 30. Geburtstag von Pac-Man (gut eigentlich ist er morgen am 22. Mai, aber da Pac-Man in Japan erfunden wurde, ist er bei uns schon jetzt). Google hat sich das mal wieder zum Anlass genommen ein Logo dafür zu erstellen:

Google Logo zum 30 Geburtstag von Pac-Man
Quelle: Google

Das alles wäre aber keinen Blogartikel wert, denn es kommt ja bestimmt einmal spätestens alle 14 Tage vor, dass Google solch ein Logo auf seiner Startseite hat. Das geniale am heutigen Logo ist aber, dass das Logo nicht nur ein Bild ist, sondern SPIELBAR ist. Gesteuert wird es mit den Cursor-Tasten:

Spielbares Pac-Man auf der Google Homepage
Quelle: Google

Der absolute Hammer ist aber, wie das ganze umgesetzt ist. Man würde hier natürlich als erstes auf Flash tippen. Aber nein, Google wäre ja nicht einer der Pioniere des modernen Internets, wenn sie sich nicht etwas Besseres einfallen lassen. Das gesamte Spiel besteht aus HTML-Quellcode. So ist jeder Punkt, der aufgefressen werden kann ein DIV mit einer Hintergrundfarbe. Jedes dieser DIVs ist absolut positioniert. Wenn er aufgefressen wurde, wird er per CSS und „display: none;“ ausgeblendet.

Zur Spielsteuerung wird eine ca. 60kb große JavaScript-Datei verwendet, die sogar die Ausgabe des kultigen Sounds ermöglicht. Alles in allem eine wirklich gelungene Aktion von Google und ein Beweis dafür, die viel man in heutigen Zeiten ohne den Einsatz von Flash in einem Browser tun kann.

Was haltet ihr von der Aktion? Wie viele Levels habt ihr geschafft? Passiert etwas Tolles ab einem bestimmten Level? Kommentare sind wie immer gern gesehen.

Veröffentlicht von

Bernhard ist fest angestellter Webentwickler, entwickelt in seiner Freizeit Plugin, schreibt in seinem Blog über WordPress und andere Themen, treibt sich gerne bei den WP Meetups in Berlin und Potsdam herum und läuft nach Feierabend den ein oder anderen Halbmarathon.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich habe es erst gerade entdeckt und bis 10.000 Punkte gespielt. Es ist ja scheinbar immer dasselbe Level? Wirklich eine super Idee von Google. Hat mich aber leider von meiner Suche abgelenkt. 😀

  2. Wenn man dann noch auf Münze einwerfen klickt, dann kann man einen zweiten Spieler freischalten. Der spielt dann mit den Tasten W-A-S-D und kann so die Freundin von PacMan spielen…

    mfg

    • Krass, das geht ja wirklich! Ich hoffe mal Google veröffentlich irgendwo mal den Quellcode dazu. Mich würde ja vor Allem der JavaScript-Teil interessieren.

      Danke für den tollen Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.