Einen Catch-All E-Mail Account in Plesk einrichten

Wie ich schon in verschiedenen anderer Artikel erwähnt habe, läuft dieser Blog auf einem Server mit Plesk. Für meine Domain kann ich zurzeit bei meinem Hoster nur eine einzige E-Mail-Adresse angeben. Da ich aber auch andere Adressen verwenden wollte habe ich mir die E-Mail Funktion von Plesk zunutze gemacht.

Da ich alle E-Mail-Adressen meiner Domain ohnehin auf eine einzige Adresse umleiten lassen möchte, habe ich noch einer Möglichkeit in Plesk gesucht und schließlich auch gefunden. Man kann recht einfach einen sogenannten Catch-All E-Mail-Account einrichten. Die Einstellung ist allerdings etwas versteckt.

Catch-All einrichten

Zuerst navigiert ihr über die Startseite über Übersicht eure Domain, für die ihr einen Catch-All erstellen möchtet.

Plesk Domain - E-Mail

Anschließend klickt ihr auf “E-Mail-Accounts”:

Plesk Domain - E-Mail-Accounts

Dort könntet ihr nun einen einzelnen E-Mail-Account anlegen, den ihr dann direkt als Postfach z.B. per POP3 abruft oder eine Weiterleitung einrichtet. Wir möchten aber einen Catch-All einrichten und klicken daher auf “E-Mail-Einstellungen”:

Plesk Domain - E-Mail-Einstellungen

Hier findet ihr endlich die Einstellungen für den Catch-All. Bei einem Catch-All werden bekanntlich alle E-Mails, die an unbekannte Adressen geschickt, aufgefangen. Ihr könnt hier nun entweder eine Adresse angeben, die ihr zuvor als echten E-Mail-Account angelegt habt, oder aber ihr leitet sie an eine externe E-Mail-Adresse weiter, so wie ich es getan habe.

Das war es auch schon. Ab sofort könnt ihr jede beliebige E-Mail-Adresse eures Accounts verwenden und die Mails landen automatisch in eurem Postfach. Nur wenn ihr auch mit dieser Adresse antworten möchtet, müsst ihr dann daran denken in eurem E-Mail-Programm auch die Absender-Adresse entsprechen anzupassen.

Ich hoffe der Tipp konnte euch wie immer weiterhelfen. Über Kommentare würde ich mich wie immer sehr freuen.

Veröffentlicht von

Bernhard ist fest angestellter Webentwickler, entwickelt in seiner Freizeit Plugin, schreibt in seinem Blog über WordPress und andere Themen, treibt sich gerne bei den WP Meetups in Berlin und Potsdam herum und läuft nach Feierabend den ein oder anderen Halbmarathon.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.